aaron-burden-243387.jpg

Bruchköbel

Noch einmal vielen Dank für Ihre schöne Trauerrede zur Beisetzung unseres Vaters. Ich habe mich noch nicht wirklich daran gewöhnt, dass er nicht mehr da ist. Aber das Ausräumen der Wohnung schafft Ablenkung. Wir haben unglaublich viel zu tun, denn Papa konnte sich von Nichts trennen. Jetzt muss alles einen neuen Platz finden, was mir nicht gerade leicht fällt. In all dem Chaos ist mir aber nicht entgangen, dass Papa's Magnolie ihre ersten Blüten getragen hat.
Er hat seinen Blümchen immer unglaublich viel Zeit gelassen und selbst die reinsten Trockengestecke fingen bei ihm dann irgendwann doch nochmal zu blühen an. Ich bin froh, dass Sie die Idee hatten, ihm zum Abschied diese Magnolie zu schenken und ich habe viel an Sie und Ihre lieben Worte denken müssen, wenn ich mich an den wenigen Blüten erfreut habe.

Wir.jpg

Neu Isenburg

Hallo liebe Frau Pfundstein, ich möchte mich auf diesem Wege recht herzlich für Ihre wundervolle Ansprache bedanken. Man hätte denken können, sie wären die „kleine“ Schwester meines Mannes gewesen. Bei keinem Ihrer Worte kam mir der Gedanke, dass Sie Bruno gar nicht kannten. Meine Gäste waren ebenfalls hoch begeistert und viele haben gleich nach Ihren Kontaktdaten gefragt. Ein ehemaliger Kollege sagte wörtlich zu mir: Hätte Frau Pfundstein auf einer Bühne gestanden, es hätte Standing Ovations gegeben.

bunte_blätter.jpg

Nauheim

Es sind schon einige Tage vergangen und es ist immer noch sehr viel "Büroarbeit" zu erledigen wegen dem Tod meiner Schwester. Zwischendrin nehme ich mir aber auch immer wieder mal Zeit zum Trauern. Ich möchte Ihnen nun aber das Lob sehr vieler (!) Menschen weiterleiten. Ich habe nur positive Stimmen gehört, alle waren von Ihrer Rede begeistert. 
Für mich war nicht nur der Text sondern auch der Vortrag sehr gelungen, sehr harmonisch und rund. Wie heißt es so schön: der Ton macht die Musik. 

photo-1444312645910-ffa973656eba.jpeg

Hofheim

Liebe Frau Pfundstein,
Ich danke Ihnen für ihre wunderbare Trauerrede gestern. Ich bin immer noch so tief berührt.
Sie haben den Geist meiner Mutter so wunderbar erspürt, erfasst und wiedergegeben und die Zeremonie so wunderschön und einfühlsam geplant.Ihre Art sich auszudrücken … sehr feierlich und doch ohne Pathos, natürlich, echt und menschlich – hat uns allen so gut getan.Und diese Energie hat sich durch den ganzen Tag gezogen. So dass ich persönlich sagen kann, dass es ein schöner Tag war – ein Tag an dem ich in Schönheit (Sie, Ihre Worte, die Blumen, die Musik, die lieben Menschen …) meine Mutter verabschieden konnte. Ein Tag an den ich gerne denken werde. Ein wirklich heilsames Ritual. Dafür möchte ich ganz persönlich Ihnen danken. Es haben uns so viele Menschen auf Sie angesprochen, alle waren im wahrsten Sinne des Wortes „begeistert“.

ynfgtpt2gf4-arvee-marie.jpg

Kronberg 

Liebe Frau Pfundstein,

ich spreche Ihnen nochmals meinen allerherzlichsten Dank aus für die sehr einfühlsame und schöne Gestaltung der sprachlichen und musikalischen Präsentation bei der Trauerfeier meines Vaters in Oberhöchstadt. 

Sie haben uns mit Ihrer warmen Stimme mitgenommen in die einzelnen Lebensabschnitte unseres verstorbenen Vaters. 

Ein Text bei einem traurigen Anlass nimmt erst durch den Klang einer mitfühlenden, harmonischen Stimme eine Trost spendende Gestalt an. 

Sie beherrschen die Gabe, dem Text diese Gestalt zu verleihen und den Trauernden ein so plastisches Bild des Verstorbenen zu zeichnen, dass der Eindruck entsteht, er käme gleich zur Tür hereinspaziert und würde mit uns lachen. 

alexander-shustov-73.jpg

Frankfurt

Herzlichen Dank nochmals – die Trauerrede hätte inhaltlich nicht besser formuliert sein können und war wirklich sehr schön ‚komponiert‘. Sie haben uns und unseren Vater verstanden, und das haben alle bemerkt und als tröstend empfunden. Und so sind wir dann auch mit einem guten Gefühl in das kleine Café Schneider gewechselt, und auch das hat vollkommen gepasst.

Liebe Dank für Ihre gute Energie, mit der Sie vorgetragen haben – es war alles sehr stimmig. 

kelly-sikkema-108975.jpg

Rüsselsheim

Liebe Frau Pfundstein, 

danke für Ihre schöne Rede.
Ich war gerührt und empfand sie im Nachhinein als sehr tröstlich.
Danke für Ihren Beistand. 

toni-lluch-4234.jpg

Hanau

Von ganzem Herzen danke ich Ihnen für die Ansprache, die Sie auf der Abschiedsfeier für unseren Vater gehalten haben! Sie haben es  gemeistert, die Eigenarten und die Persönlichkeit unseres Vaters sehr respektvoll, liebevoll und doch aber „echt" darzustellen. Ihre ganze Art, Stimme und Auftreten waren sehr angenehm! Ich wurde von JEDEM einzelnen auf Sie und Ihre Rede positiv angesprochen! Jedem hat es gefallen, jeder fühlte sich berührt und konnte bestätigen, unseren Vater in Ihren Worten erkennen zu können!
Unser Cousin hat selbst 6 Jahre als Bestatter gearbeitet. Er kam zu mir und sagte, dass er eine solche Rede noch nicht erlebt hat. Sie sind eine sehr einfühlsame Frau und ich glaube, Sie haben in Ihrer Tätigkeit das genau passende für sich gefunden.
Ich bin sehr froh, Sie für diesen Anlaß ausgewählt zu haben.